PSD-Hotline 02241 955 97 02 | Mobil: 0152 - 318 23 225 info@personalselfdefense.de
w

FAQ

Du hast sicherlich die eine oder andere Frage. Hier fassen wir die häufigsten Fragen inkl. Antworten für Dich zusammen. Solltest Du eine spezielle Frage haben, freut sich unser Self-Defense-Team über Deine Anfrage.

Über unsere Kurse
Welche Kurse bietet Personal-Self-Defense an?

Wir bieten zahlreiche Kurse für wirklich Jedermann an:

  • Kurse für Jugendliche ab 12 Jahren
  • Kurse für Kinder ab 6 Jahren
  • Kurse für Frauen & Männer
  • Kurse nur für Frauen

Wir bieten dabei:

  • Einzelkurse: Einzeltraining nur für Dich
  • Gruppentraining in kleiner Gruppe: für Dich und Deine Freunde / Gleichgesinnten

Alle Kurse findest Du als

  • wöchentliche (regelmäßige) Trainings
  • Festgelegte Trainingsevents: durch uns oder nach Absprache legst Du den Termin fest
  • Außergewöhnliche Events wie Adventure-Days

Weitere Informationen findest Du gerne unter: Alle Kurse

Wie lange dauert eine Kurseinheit?

Die Dauer eines Kurses hängt von der Kursart ab:

Kurse im Rahmen von Mitgliedschaften:

  • 60 Min. pro Trainingseinheit

Tageskurse:

  • Ab 60 Min bis zu 180 Min. (z. B. Kinderkurse)
  • 5x 60 Min. bei Themenlehrgängen (z. B. Selbstverteidigung im Dunkeln)
Was sind Mitgliedschaften?

Mit Mitgliedschaften schaffen wir eine besondere Beziehung zu Dir. Wir fördern mit unseren PSD-Mitgliedschaften Deine Gesundheit, indem wir Dich wöchentlich zur Teilnahme an unseren Trainingseinheiten motivieren.

Wenn Du Lust hast, jede Woche bis zu 4x mit uns zu trainieren, empfehlen wir Dir unsere günstigen Mitgliedschaften. Wir haben in der Planung besonders Deine Flexibilität berücksichtigt: So schließt Du Mitgliedschaften nur für 6 oder 12 Monate ab (d. h. keine 24 Monate wie in anderen „Fitness-Studio“ üblich).

PSD-Mitglied zu sein bedeutet:

  • Regelmäßiges qualitatives Fitness-Training
  • Regelmäßige Förderung Deiner Gesundheit
  • Langfristig fitter zu werden und auch so auszusehen
  • Selbstbewusstsein zu entwickeln
  • dauerhaft sparen
Wie erfolgt die Bezahlung?

PSD-Mitglieder:

Die Bezahlung der monatlichen Mitgliedschaftsbeiträge erfolgt bequem per Lastschriftverfahren, d. h. über Dein Konto, dessen Daten Du im Anmeldeformular vor Ort im PSD-Center ausgefüllt hast. Du trainierst nach Lust und Laune, um den Rest kümmern wir uns gerne für Dich. Uns ist wichtig, dass Du Spaß und Freude an unseren Trainingseinheiten hast.


Tageskurse

Wenn Du Dich für eine Teilnahme an einen Kurs entscheidest – oder sogar selbst ein eigenes Action-Event mit Freunden planst – meldest Du Dich einfach unter „Anmeldung“ (hier klicken) an.

Nachdem wir Deine Kontaktdaten erhalten haben, melden wir uns bei Dir innerhalb der nächsten 24 Stunden zurück. Sollte bereits alles klar sein – weil Du Dich z. B. auf eine Ausschreibung berufst und noch Plätze frei sind – erhältst Du gleichzeitig mit unserer Rückmeldung Deine verbindliche Anmeldebestätigung.


Die Bezahlung kannst Du entweder bequem per Überweisung durchführen (dann erhältst Du einen Rabatt) oder alternativ die Kursgebühr vor Ort in Bar oder mit Kartenzahlung (dann ohne den Rabatt) entrichten.

img_1659

Wo befindet sich das PSD-Center (die Trainingsstätte)?

Wir haben das Privileg, unsere eigene Trainingsstätte, ein voll ausgestattetes Kampfkunst-Dojo nutzen zu können. Dieses Dojo ist mit allem ausgestattet, was unser und auch Dein Herz für eine einzigartige Trainingseinheit begehrt.


Wir bieten:

  • Ein großzügiger Empfangsbereich mit eigener Vital-Bar (erfrischenden Getränken + frischem Obst)
  • Eine Lounge
  • Ein Konferenz-Zimmer mit Beamer, z. B. für Vorträge (Notwehr & Nothilfe | Selbstbehauptung | Self-Defense-Taktik)
  • 2 im japanischen Stil eingerichtete Trainingshallen, vollständig mit Trainingsmatten ausgestattet
  • Schutzausrüstung: Handschuhe, Kopfschutz (-polster)
  • Schlagpolster: Pratzen, Sandsäcke, Ganzkörperpanzerungen, Makiwara
  • Seile, Bälle, Fitness-Leiter, Fitness-Ringe

Unser PSD-Center befindet sich ca. 2 Km von Kall, 20 Km. von Euskirchen (= 20 Min. Fahrzeit), ca. 40 Km. von Köln

Schulstrasse 9
53925 Kall

–> Direkt links neben dem Kindergarten | Zugang „Am Sportplatz“

Kann ich mich während des Trainings verletzen?

Sobald Du Dich sportlich betätigst, bist Du einer Verletzungsgefahr ausgesetzt – dies völlig unabhängig davon, ob Du Fußball spielst oder ein effektives Selbstverteidigungstraining absolvierst.

Anders als bei Ballsportarten ist das Verletzungsrisiko bei Kampfsportarten erheblich reduziert.


Wie schaffen wir, das Verletzungsrisiko zu minimieren?

Wir legen viel Wert auf unsere Trainingsqualität. Wir setzen unsere hohe Qualitätstandards um, indem

  • wir in kleinen Gruppen trainieren, d. h. mit Mindest- und Maximalteilnehmerzahl (anders als in anderen Kursen mit bis zu 20 oder 30 Teilnehmern)
  • wir permanent wachsam sind und jeden individuell und persönlich betreuen – ausnahmslos!
  • wir darauf achten, dass die Teilnehmer zueinander passen, d. h. wir würfeln Teilnehmer nicht zusammen, damit überhaupt ein Kurs stattfindest
  • wir Techniken zeigen, die dem Kenntnisstand der Teilnehmer entsprechen: einfacher, aber wirkungsvolle Techniken
Woher haben die Trainer die ganze Erfahrung?

Wir betreiben seit mehr als 21 Jahren aktiv die Kampfkunst Karate und tragen seit Jahren unsere Meistergrade (= schwarzer Gürtel). Im Laufe der letzten 15 Jahre haben wir nicht nur an zahlreichen Lehrgängen (mit Schwerpunkten der Selbstverteidigung) besucht, sondern unser auch an Bildungs- und Fortbildungslehrgängen teilgenommen.


Lizensierte Trainer im Bundesverband DKV

Beide Self-Defense-Trainer, Chris & Sven, sind im Deutschen Karate Verband ausgebildete Selbstverteidigungslehrer. Wir unterrichten seit über 15 Jahren Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Frauen. Alle Einheiten wurden in Einzeltrainings, in Lehrgängen / Kursen oder als Gruppen-Trainings durchgeführt.

Worin unterscheidet sich ein Kurs von Kursen in Vereinen?

Wir haben bewusst nicht die Rechtsform eines Vereins gewählt. Wir möchten keine dauerhaften Mitgliedschaften oder große Trainingsgruppen. Wir möchten für Dich jederzeit und vor allem persönlich da sein.

Wir sind davon überzeugt, dass individuelle Ziele und Fortschritte nur über personalisierte Trainingseinheiten bestmöglich erreicht werden können. Daher arbeiten wir ausschließlich in kleinen Gruppen, in denen die Kursteilnehmer vollkommen miteinander harmonieren.

Da Ziele sehr unterschiedlich sein können, bieten wir – im Gegensatz zu Vereinen – auch Trainingseinheiten bei Dir zu Hause, in einer vollkommen unabhängigen Einzelstunde an. Bei uns drehen sich die Kurse nicht um starre Trainingszeiten, an denen Du Dich orientieren musst. Wir sind für Dich da – nicht umgekehrt.

 

Über die Anmeldung
Wie melde ich mich für einen Kurs an?

PSD-Mitgliedschaft Jetzt Probetraining vereinbaren!

  • Vereinbare ein kostenloses Probetraining bei uns im PSD-Center
  • Teste alle Kurse (bis zu 2 Einheiten kostenlos) & entscheide dann, ob Du weiter trainieren möchtest

Tageskurse Tagesticket sichern!  

  • Du erhältst nach Deiner erfolgreichen und verbindlichen Anmeldung eine Eingangsbestätigung.
  • Wir bearbeiten Deine Anmeldung täglich und persönlich –> Du erhältst eine Anmeldebestätigung mit allen wichtigen Daten
  • Du kommst gemütlich und voller Vorfreude zum geplanten Kurs

 

 

Kann ich mit Freunden ein eigenes Event buchen?

Selbstverständlich kannst Du jederzeit, ein Self-Defense-Event gemeinsam mit Deinen Freunden buchen. Nutze dafür am besten unser Anmeldeformular (hier klicken!). Nach Eurer Anmeldung melden wir uns innerhalb von 24 Stunden bei Euch und erstellen einen einzigartigen Kurs für Euch. Dabei besprechen wir mit Euch persönlich im Vorfeld, welche Ziele Ihr verfolgt.

So garantieren wir ein Trainings-Event, das Euch umhauen wird. Einen Tag, auf den Ihr Euch richtig freuen könnt und an dem Ihr voll auf Eure Kosten kommen werdet. Lasst Euch einfach überraschen – wir freuen uns auf Eure Anfrage!

Was passiert, wenn ich krank bin obwohl ich mich angemeldet habe?

Solltest Du unerwartet krank werden, nachdem Du Dich für einen Kurs angemeldet hast, meldest Du Dich am besten direkt bei uns (hier klicken für das Kontaktformular!). Wenn Du uns Deine Krankheit nachweisen kannst und zwischen Deiner schriftlichen Rückmeldung und dem Kursbeginn mindestens 14 Tage liegen, kannst Du einfach und unkompliziert vom geschlossenen Vertrag zurücktreten (es fällt eine anteilige Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % des Kurspreises an). In einzelnen Fällen können wir Dich kostengünstig auf einen anderen Kurs umbuchen. Abmeldungen, die erst später erfolgen können wir aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigen und Beträge nicht erstatten.

Sprich uns gerne an – wir beraten Dich gerne und ermöglichen Dir gerne auch trotz Erkrankung Deine nächste Einheit.